02 - 08 - 2021

01

Zwei neue Pilgerstempel in Bonn

In Bonn sind seit wenigen Tagen zwei neue Pilgerstempel zu den angegebenen Öffnungszeiten erhältlich: in der Namen-Jesu-Kirche (Di, Mi 11:30-14:30, Do-Sa 11:30-17:30, So, FT 14:30-17:30) in der Bonngasse und im Kirchenpavillon (Mo-Fr 10:00-18:00) am Kaiserplatz.

Da beide Örtlichkeiten nicht unmittelbar am markierten Linskrheinischen Jakobsweg lagen, wurde die Wegführung geringfügig verändert. Die Wegbeschreibung findet ihr nachfolgend und auch in den Updates zum Pilgerführer:

Ende 2. Etappe: Sie gehen über die Kölnstraße geradeaus in die Kasernenstraße, queren die Oxfordstraße und biegen nach links in die Friedrichstraße ab. An der folgenden Kreuzung geht es rechts weiter in die Bonngasse, wo sich die Namen-Jesu-Kirche (7 Di, Mi 11:30-14:30, Do-Sa 11:30-17:30, So, FT 14:30-17:30) befindet, die Bischofskirche des deutschen Bistums der Alt-Katholiken. Zum Tagesziel, dem Bonner Münster St. Martin, folgen Sie der Bonngasse geradeaus und biegen nach links auf den Markt mit dem alten Bonner Rathaus ein. Weiter geht es am nächsten rechten Abzweig über Marktbrücke und Remigiusstraße bis zum Münsterplatz und dem Bonner Münster.

Beginn 3. Etappe: Sie beginnen am Pranger vor dem É Bonner Münster und gehen links an diesem vorbei bis zum Martinsplatz, den Sie in die Straße am Neutor überqueren. Sie erreichen den Kaiserplatz, wo sich der Kirchenpavillon (Mo-Fr 10:00-18:00) und die evangelische Kreuzkirche befinden. Hier wenden Sie sich nach rechts, überqueren die in die Wesselstraße, an deren Ende sich der Busbahnhof befindet. Sie biegen nach links in die Maximilianstraße ab, überqueren diese in Richtung eines Brunnens am Kaiserplatz und gehen rechts zu einer Unterführung unter den Bahngleisen. Hinter der Unterführung stoßen Sie auf die Poppelsdorfer Allee, die beidseitig mit Kastanienbäumen bepflanzt ist.